Elterninformationsveranstaltung

Vortrag «Tatort Internet»

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 19.30 Uhr
Pfrundhaussaal, Altishofen


Zum Thema

Das Internet mit all’ seinen Facetten wie Social Media, Streaming, Chat & Co. ist eine faszinierende Welt. Auch unseren Kindern ist diese Welt nicht verborgen geblieben, denn als Digital Natives bewegen sich unsere Kinder oft schon viel gewandter im Internet als wir selber.

Doch im Internet gibt es auch dunkle, gefährliche Ecken. Nicht zuletzt der tragische Fall des Knaben «Paul» aus Deutschland, der im Frühjahr 2016 von zu Hause entlaufen war, um einen «Kollegen» zu besuchen. Er wurde Opfer eines mutmasslich pädosexuellen Täters. Das sollte die Aufmerksamkeit aller Eltern und Erziehenden wecken, denn Paul lernte den Täter in einem weitverbreiteten online Spiel kennen.

In einem rund 90-minütigen Vortrag wird Michael Muther durch die verschiedenen Facetten des Internets führen und vor allem auf eines eingehen: auf die Gegenseite – den pädosexuell motivierten Täter.

Wie schützen wir unsere Kinder davor Opfer eines sexuellen Übergriffs im Internet zu werden?
Welche Strategien verfolgen die Täter? Was ist die Rolle der Erziehenden und der Eltern?
Diese Leitfragen begleiten den Vortrag von Michael Muther.

Zum Referenten
Michael Muther wohnt mit seiner Ehefrau und seinem 11-jährigen Sohn in Sempach. Er arbeitet bei der Luzerner Polizei und als Mitglied der Geschäftsleitung befasst er sich mit seiner Abteilung Technik und Logistik mit der technischen und logistischen Weiterentwicklung der Polizei.

Zudem war er mehrere Jahre als IT-Forensik Experte und Kriminalpolizist an vorderster Front in über tausend Fällen von Computerkriminalität involviert.

Der Vortrag richtet sich an Eltern und Erziehende von Kindern der Unter- und Oberstufe.

Wir freuen uns auf viele Besucherinnen und Besucher!
EMW Schule Altishofen

Zurück