Lagerdraht Skilager 5./6. Klasse

Die 5./6.-Klässler verbringen eine Woche im Schnee. Hier schildern sie ihre Erlebnisse.

 

Tag 1: Montag, 5.3.18

Wir sind gut ins Wallis gereist, …

… haben uns eingerichtet, …

… haben erste Skierfahrungen gesammelt …

… und super Pisten genossen.

 

Tag 2: Dienstag, 6.3.18

Unser zweiter Lagertag in Worten:

  • Sonnenschein
  • Geburtstagskind Rodrigo
  • Bügellift fahren
  • Schlitteln
  • Pisten-Bully fahren
  • Spass

Unser Lagertag in Bildern:

 

Tag 3: Mittwoch, 7.3.18

Stimmen aus dem Wintersportlager:

Alea:
Wir haben es lustig im Lager und wir fahren täglich mega coole Pisten! Gestern beim Schlitteln hatten wir mega viel Spass. Alle sind freundlich zueinander.
 
Annina:
Am Montag haben wir Merit und Beat kennen gelernt. Die sind unsere Skilehrer. Am Dienstag haben uns drei Kinder erzählt, wie toll das Pistenbully-Fahren war. Am Mittwoch waren wir im Funpark und das war sehr cool. Es war ein tolles Erlebnis.
Das Wetter war am Montag und Dienstag gut, und heute Morgen hatte es etwas Nebel. Aber am Nachmittag war es besser.
 
Silja:
Bis jetzt hat es mir sehr gut gefallen, weil wir in einer tollen Ski-Gruppe fahren und wir viel miteinander gemacht haben. Ich habe beim Skifahren dazu gelernt. Das Essen und das Personal vom Chalet ist nett. Bis jetzt waren die Abendprogramme toll. Ich würde jeder Zeit wiederkommen.
 
Gustavo:
Am Montag war ich das erste Mal auf den Ski und es war gut gegangen. Am Dienstag konnten ich schon Bügellift fahren und eine einfache, blaue Piste fahren. Das Essen ist lecker und schmeckt. Heute waren wir schlitteln und das hat Spass gemacht.
 
Levin:
Das Wetter war bis heute Morgen super, da hatte es viel Nebel. Aber am Nachmittag war es dann schon wieder besser. Das Essen schmeckt mir, es ist abwechslungsreich. Ich finde das Lager toll. Es ist lieb, dass sich die Lehrer die Mühe gemacht haben, das Lager zu organisieren.
 
Simon:
Bis jetzt hat mir das Skifahren sehr gut gefallen, weil wir eine gute Ski-Gruppe haben und es immer lustig ist. Cool war gestern das Pistenbully-Fahren. Es war interessant und wir sind einmal stecken geblieben mit dem Pistenbully.
Das Essen hat mir geschmeckt.
 
Rodrigo:
Das erste Mal als ich am Montag Ski gefahren bin, war es schwierig zum Fahren. Aber heute kann ich schon ein wenig Skifahren.
Heute Morgen war das Wetter nicht so gut. Wir konnten nicht schnell fahren. Man musste immer bremsen.
Das Essen war einfach perfekt.
 
Aurélie:
Das Skifahren gefällt mir gut. Heute Morgen war die Sicht nicht so gut und man konnte nicht so weit sehen. Das Essen hier ist total lecker. Die Betten sind mega weich und wir können gut schlafen.

 

Tag 4: Donnerstag, 8.3.18

Wir genossen heute einen wunderbar sonnigen Ski- / Schlitteltag mit Blick aufs Matterhorn.

 

 Die Pisten waren super und wir hatten Spass!

 

Adieu Belalp!

 

Schön war’s!

 

Zurück