Herbstwanderung

Viele Wege führen zum Ziel

Am letzten Freitag flog die Schule Altishofen bei bestem Wetter aus dem Schulhaus aus. Gemeinsam ging es für alle Schülerinnen und Schüler vom Kindergarten bis zur 6. Klasse Richtung Schallbrig. Wie schon in den letzten beiden Jahren durften die Kinder ab der 3. Klasse wählen, ob sie den Weg lieber zu Fuss oder mit dem Velo in Angriff nahmen. Um 9 Uhr machten sich die verschiedenen Gruppen auf, um auf unterschiedlichen Wegen zur Grillstelle im Schallbrig zu gelangen. Während eine kleine Gruppe von Kindern mit den Bikes durch den Wald kurvte, machten sich die andere zu Fuss auf die kleine Reise. Nach gut zwei Stunden wandern und Velo fahren trafen alle Gruppen langsam am gemeinsamen Rastplatz ein, um den Mittag dort zu verbringen. Auch die dreissigköpfige Velogruppe hat ihre Tour auch dank der Begleitung durch Eltern unfall- und pannenfrei hinter sich gebracht. Über dem Feuer wurden nun von einigen Kindern fleissig Würste und Schlangenbrot grilliert. Andere füllten sich ihre Bäuche mit den mitgebrachten Sandwiches und allerlei Knabbereien.

Ein Highlight der Herbstwanderung war auch dieses Jahr das Kletterseil im kleinen Tobel. Während dort mit viel Leidenschaft und Freude geklettert und gerutscht wurde, spielten andere Kinder gemeinsam im Wald oder auf der Wiese. Es herrschte eine friedliche Atmosphäre, welche gut zum sonnigen Herbstwetter passte. Nach und nach machten sich die Gruppen dann auf den Heimweg und läuteten im Schulhaus verdient das Wochenende ein. Mit der Energie aus diesem tollen Tag nehmen die Kinder und Lehrpersonen nun bereits die letzte Schulwoche vor den Herbstferien in Angriff.

Zurück